Michael Jensen - Facharzt für Orthopädie

Wie sieht die Diagnostik aus?

Die Diagnostik erfolgt mittels zahlreicher klinischer Tests ohne Apparate:

  • Manuelle Untersuchung
  • Manualmedizinische Zeichen: Blockierungen an den Schlüsselregionen (Kopfgelenke, HWS und ISG)
  • Spezielle Untersuchung der Halswirbelsäule im Zusammenhang mit den Nackenrezeptoren
  • Neurologische Basisdiagnostik
  • Beurteilung der Körperkontrolle und der Bewegungsqualität
  • Spezieller von mir durchgeführter, motokybernetischer Test (MKT): Dieser besteht aus mehreren Aufgaben zur Prüfung der Gleichgewichtssteuerung, Bewegungsplanung, Bewegungsdosierung sowie Koordination und Feinabstimmung komplexer Bewegungsmuster.
  • Störungen an Muskeln und Faszien
  • Blickmotorische Untersuchung, Untersuchung des binokularen Sehens
  • Schmerzsignale
  • Differentialdiagnosen: „echte“ Skoliose, Knochenfehlbildungen an der Wirbelsäule, Lähmungen, Tumore, Entzündungen